Tutoren am RSG

Für das Amt eines Tutors der 5. Klassen im neuen Schuljahr bewerben sich Schüler und Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe schriftlich unter Angabe ihrer Fähigkeiten, Kenntnisse und Hobbies. Von ihnen werden für jede neue 5. Klasse fünf oder sechs Schüler ausgewählt.

Im Juni und September finden für die zukünftigen Tutoren Schulungen statt, die sie auf einen verantwortungsvollen, kreativen und freundlichen Umgang mit unseren neuen 5. Klässlern vorbereiten. 

Auf dem Schulfest im Juni/Juli organisieren die Tutoren normalerweise eine Schulhausrallye und Kennenlernspiele. Außerdem findet am letzten Sonntag in den Sommerferien ein Kennenlerntag statt, an dem die Tutoren mit einigen Kollegen Workshops für die 5.-Klässler anbieten (z.B. Musik, Theater, Fußball, Schach, Air-Hockey...).

In der ersten Schulwoche sind die Tutoren besonders viel im Einsatz: Sie begleiten die "Neuen" zum Schulbus, gehen mit ihnen auf den Wandertag und zum Gottesdienst und sind für alle Fragen, Nöte und Anliegen da. Im Verlauf des Schuljahres bieten sie zudem Aktionen, wie die Halloween-Party, den Nikolausbesuch, eine Weihnachtsfeier, den Fasching für die 5. Jahrgangsstufe, Lesenächte etc. an.

Nach der Abschlussfeier am Ende des Schuljahres geht es für einen Großteil der Tutoren auch noch weiter: als Seniortutoren beraten sie die neuen Tutoren und begleiten weiterhin ihre liebgewonnen "Kleinen", indem sie ihnen mit Rat und Tat im Schulalltag beiseite stehen oder sie auf Schulfahrten begleiten.

Nachfolgend stellen einige der neuen 5. Klass-Tutoren wichtige Bereiche aus dem Schulleben an unserer Schule vor:

die Schulbücherei ...

Musik ...

Natur und Technik ...

Sport ...