Mittel- und Oberstufentheater

Allgemeine Infos zum Mittel- und Oberstufentheater

In dieser Gruppe versammeln sich Theaterbegeisterte von der 9. Jahrgangsstufe bis zur Q12. Diese Arbeitsgemeinschaft wird als Wahlfach gewählt. In der Oberstufe kann es unter bestimmten Bedingungen seit dem Schuljahr 2019/20 als Profilfach belegt werden.

Im Normalfall trifft sich die Gruppe 14-tägig im Mehrzweckraum, wo dauerhaft eine kleine Probenbühne aufgebaut ist.

Aufführungen finden in der Turnhalle statt, wo uns seit der letzten Renovierung eine sehr professionelle technische Ausstattung zur Verfügung steht.

Direkt neben der Turnhalle haben wir in den "Katakomben" einen Requisitenraum, in dem wir Kostüme, Requisiten und Bühnenaufbauten lagern können.

Zum Team gehören auch "Techniker". Das sind Schüler, die für Beleuchtung, Ton und z.B. Videoeinspielungen zuständig sind. Hier seht Ihr unsere Techniker - und unsere Technikerin! Die ältesten (3. Foto) haben 2018 Abitur gemacht und sind somit bereits im wohlverdienten "Techniker-Ruhestand".

 

Sehr prägend sind jedes Jahr die letzten Wochen und insbesondere die letzten Tage vor der Aufführung. Diese Zeit ist für alle Beteiligten enorm stressig, aber auch sehr intensiv und im positiven Sinn "erfüllend". In dieser Phase werden wir zu einer eingeschworenen Gemeinschaft, die ein gemeinsames Ziel verfolgt: eine gelungene Aufführung. Ein Schüler, der im Juli 2015 nach seinem Abitur zum letzten Mal bei uns mitspielte, formulierte bei seiner Verabschiedung diesen Zusammenhalt vor versammeltem Publikum folgendermaßen: "Ihr seid wie eine Familie für mich gewesen."

 

Wer sich für die Theatergruppe der Mittel- und Oberstufe (ab der 9. Jahrgangsstufe) interessiert, kann gerne auch einmal bei uns vorbeischauen. Sinnvoll ist das jeweils etwa ab Ostern.

Bei Interesse einfach kurz eine Mail an: wolfram.steininger@rsg-cham.de

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Hier geht es zu den letzten Projekten:

zum aktuellen Projekt