Neuwahl der Schülersprecher und Verbindungslehrer am RSG

Vor kurzem wurden am Robert-Schuman-Gymnasium Cham die Verbindungslehrer sowie die Schülersprecher neu gewählt. Auf Schülerseite setzten sich Julian Frisch, Leo Meierhofer und Ameya Joshi durch und werden fortan von Linda Alami, Katharina Lesch und Maria Mühlbauer als Stellvertreter unterstützt. Als Verbindungslehrer wurden gleichberechtigt Renate Jobst, Dr. Markus Retzer, Carolin Schwarz und Tobias Terne gewählt. Als Wertebotschafter werden Linda Alami und Ameya Joshi in Zusammenarbeit mit der SMV verschiedene Projekte umsetzen.

Vergangene Woche fand das diesjährige SMV-Seminar statt, das allerdings coronabedingt diesmal nicht im Schullandheim Gleißenberg abgehalten wurde, sondern in der Aula der Schule. Es begann mit einem gemeinsamen Mittagessen am Donnerstag. Schulleiterin Angela Schöllhorn begrüßte die engagierten Schülerinnen und Schüler und betonte, dass die Türe zum Direktorat für deren Wünsche und Anliegen immer offen stehe. Anschließend bildeten die rund 40 Teilnehmer sieben Arbeitskreise und sammelten Ideen, welche Aktionen und Veränderungen man in und um die Schule auf den Weg bringen könnte. Es wurden unter anderem Möglichkeiten besprochen, wie man Nachhaltigkeit und Werteerziehung im Schulalltag besser umsetzen könnte. Außerdem planten die Schüler Ausflüge zum Schlittschuhlaufen und Skifahren sowie verschiedene Mottotage. Ein wichtiger und sehr zeitaufwändiger Punkt war die Organisation des Weihnachtsmarktes in der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien. Aufgelockert wurden die Diskussionen in den Arbeitskreisen immer wieder durch verschiedene Gruppenspiele, damit sich die Schüler der neu gebildeten SMV besser kennen lernen konnten.

Am folgenden Tag trafen sich alle nochmals zu einem gemeinsamen Frühstück und arbeiteten danach die tags zuvor entwickelten Ideen konkret aus. Abschließend stellten die Schüler ihre Ideen der Schulleitung vor. Fr. Schöllhorn bedankte sich sehr herzlich bei allen Teilnehmern für ihr Engagement für ein abwechslungsreiches und lebendiges Schulleben und wies auf die Herausforderungen hin, die auf die Schulfamilie angesichts des Umzugs in den kommenden Monaten zukommen werden