Sommerkonzert am Robert-Schuman-Gymnasium – Vielfalt und Qualität

Das Sommerkonzert der verschiedenen Musikgruppierungen des RSG bot ein durchwegs qualitativ ansprechendes Programm und verzauberte die Gäste mit einer bunten Palette, die von klassischen Stücken wie Händels „Feuerwerksmusik“ oder Antonín Dvořaks „Humoreske“ von bis zu Pop oder Jazz reichte. Gekonnt, ja teilweise virtuos spielten die Ensembles und Solisten und demonstrierten eindrucksvoll das hohe künstlerische Niveau der musischen Bildung am RSG.

So konnten am Ende des Konzerts alle Musiker und Sänger des Abends mit stolzer Brust und wohlverdient auf der Bühne in das Lied „Ein Hoch auf uns!“ (Andreas Bourani) einstimmen: „It’s a beautiful day“, fasste Schulleiter Günter Habel – gemäß einem Liedtitel abschließend den Abend zusammen und gratulierte den einzelnen Ensembles und Solokünstlern mit persönlichen Worten und dankte den Eltern, dass sie ihren Kindern eine musikalische Ausbildung zukommen lassen, aber auch den Musiklehrkräften des Gymnasiums für ihr Engagement.

 

(Bericht von Holder Hierl gekürzt)