50 Jahre ist das Robert-Schuman-Gymnasium in Cham nun alt, ein Ereignis, das die Schulfamilie würdig zu feiern wusste. In einem Festakt, der einerseits dem Anlass entsprechend würdig gestaltet war, andererseits aber auch der schumanistischen Haltung gemäß Raum für humorvolle Momente ließ, begingen die Lehrer, Schüler und Freunde des RSG den Ehrentag des ihres Gymnasiums.

Die Begrüßungsworte durch Schulleiter Günter Habel

Schulleiter Günter Habel durfte unter den Ehrengästen sogar Bernd Sibler, den Staatsminister für Unterricht und Kultus, begrüßen, der in seiner Festrede besonders die humanistische Tradition des RSG, aber auch den von Anfang an mit Überzeugung praktizierten liberalen Erziehungsansatz der Schule hervorhob. Mit besonderer Freude übergab Schulleiter Günter Habel dem Kultusminister auch das erste Exemplar der zu diesem Anlass erstellten Festschrift, die von nun an auch über die Schule erhältlich ist.

Die Übergabe der Festschrift an Kultusminister Bernd Sibler

Auch waren Landrat Franz Löffler, Bürgermeisterin Karin Bucher sowie Franz Xaver Huber, der Ministerialbeauftragte für die Gymnasien der Oberpfalz, gerne der Einladung gefolgt. Exemplarisch aus der zahlreichen Reihe der Festgäste seien noch MdB Karl Holmeier und MdL Dr. Gerhard Hopp genannt, der als ehemaliger Absolvent des RSG seiner schulischen Heimat freudig seine Reverenz erwies.

Die Riege der Ehrengäste

Neben den zahlreichen musikalischen, akrobatischen und schauspielerischen Einlagen wurde immer wieder schlaglichtartig auf die Schulgeschichte des „Geburtstagskindes“ RSG zurückgeblickt, sei es mithilfe des von Schülern des P-Seminars Deutsch geschnittenen Videos oder durch eine Talkrunde ehemaliger Schülerinnen und Schüler, die sich unter der Moderation von Johannes Schiedermeier launig und mit mancher Anekdote an ihre Schulzeit am RSG erinnerten.

Fünf Jahrzehnte - fünf Ehemalige! Ein launiger Rückblick auf das Schulleben mit manch heiterer Anekdote!

Die Feier endete mit einem fulminanten Buffet in der Pausenhalle des RSG, wo die Schulfamilie bei gutem Essen und angenehmen Gesprächen die Feier ausklingen ließ.

Gutes Essen und gute Gespräche bei dem von Frau Erhard und den Schülerinnen und Schülern der Q12 erstellten Buffet