Blog Zeige Beiträge der Kategorie Eltern

Podestplatz für die Athletinnen des RSG

Beim Schulwettbewerb Gerätturnen kamen auf Bezirksebene dieses Jahr so viele Mannschaften wie noch nie aus der ganzen Oberpfalz in der Nordhalle in Regensburg zusammen. 16 Mannschaften wollten sich, aufgeteilt in drei Wettkampfklassen, messen und für das Landesfinale in Deggendorf qualifizieren. Obfrau Eva Kordzumdiecke leitete den Wettkampf und Sandra Fischer übernahm die digitale Vorbereitung und Auswertung, die vor Ort von den Schülerinnen Alisa Berisha (9b), Phuong Dang Tran (8b) und Lilly Berthold (8c) unterstützt wurde.

weiter →

Ludi Graeci et Latini

Die „Ludi Graeci et Latini 2019“ greifen eine Idee des verstorbenen Altphilologen Max Altmann auf, der es stets verstand, seine Begeisterung für die alten Sprachen auch über die Schule hinaus weiter zu transportieren. Sehr erfolgreich initiierte er mehrere Auflagen der „Ludi“ in den 1990er Jahren. Zum Schuljubiläum des RSG wollte man diese Idee nun wieder aufleben lassen.

weiter →

« Il était une fois …. » („Es war einmal …“) – Französische Märchenerzählerin am RSG

Catherine Bouin heißt die französische Erzählerin aus Nizza, die den Französisch-Schülerinnen und -schülern der 9. bis 12. Jahrgangsstufe des Robert-Schuman-Gymnasiums in Cham eine märchenhafte Unterrichtsstunde bescherte. Sie hatte wieder eine Reihe an lustigen, spannenden und lehrreichen Geschichten im „Gepäck“, die zum Nachdenken anregen.

weiter →

Organisatoren des Römerfests mit P-Seminar-Preis ausgezeichnet

Das Robert-Schuman-Gymnasium in Cham ist zu Recht stolz auf das P-Seminar „Römerfest“. Denn die zwölf hochengagierten Schülerinnen und Schüler haben zusammen mit ihrem Kursleiter Wolfram Steininger nicht nur im September 2018 der Stadt Cham ein sehr gelungenes zweitägiges Fest im römischen Gewand und mit dem Trojanischen Pferd in der Wasserwirtschaft eine weitere kleine Sehenswürdigkeit geschenkt, sondern auch den Zusammenhalt der Schulfamilie am RSG demonstriert. Das große Spektakel war natürlich nur durch die Vielzahl an helfenden Händen von Schülern und Lehrern zu verwirklichen. Gerade aber darin liegt der Wert eines P-Seminars, dass die Schüler in Zusammenarbeit mit externen Partnern Handlungsgeschick und Kreativität beweisen und so andere (nicht-schulische) Seiten an sich kennenlernen können.

weiter →

Ganztagsbetreuung am RSG mit Kopf, Herz und Hand

„Mit Kopf, Herz und Hand“ – diesem pädagogischen Grundsatz Johann Heinrich Pestalozzis fühlt sich auch die Schulfamilie des Robert-Schuman-Gymnasiums in Cham verpflichtet. Denn durch dieses Konzept wird der Schüler – über die bloße Wissensvermittlung hinaus –  ganzheitlich gesehen. Die zentralen Herausforderungen lauten daher: „Wie können wir dem Jugendlichen helfen, am Gymnasium erfolgreich zu sein?“ und „Wie können wir den Jugendlichen in seiner persönlichen Entwicklung fördern?“.

weiter →