Blog Zeige Beiträge der Kategorie Auszeichnungen

Tutoren am RSG verabschiedet

„Sehen wir euch dann nie wieder?“ So lautete die Frage einer Schülerin aus der 5d, als die Tutoren ihnen mitteilten, dass nun ihre Zeit als Tutoren offiziell langsam zu Ende gehe. Natürlich werden die vier Jungs und zwölf Mädchen aus der 10. Jahrgangsstufe auch weiterhin Kontakt zu ihren „Kindern“ halten. Haben sie doch in den letzten Monaten so viel Zeit miteinander verbracht. Es ging los am ersten Schultag im September letzten Jahres mit dem Kennenlernen. Es folgten die Schulhausführung, die Begleitung beim Wandertag, ein Kinobesuch oder das gemeinsame Basteln für den Weihnachtsmarkt. Der Nikolaus erhielt von den Tutoren wichtiges Insiderwissen über die Schüler. Die 5c bastelte Strohsterne und veranstaltete eine eigene Halloweenfeier. In jeder Klasse gab es eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit Plätzchen und Kinderpunsch. Ein letzter Höhepunkt war die Faschingsfeier, bei der die Tutoren die Fünftklässler mit tollen Spielen unterhielten, ihre phantasievollen Masken prämierten und sie auch mit Süßigkeiten verwöhnten. Die so gewachsenen Kontakte werden sicherlich nicht abreißen.

weiter →

Hervorragende Arbeit zum Tourismusmarketing

Eine hervorragende Seminararbeit hat Annalena Ederer aus der 12. Jahrgangsstufe des Robert-Schuman-Gymnasiums abgegeben. Im W-Seminar „Marketing“ befasste sie sich mit dem Tourismusmarketing unter besonderer Berücksichtigung der BayerwaldCard. Dabei hatte sie in der Bayerwald Media GmbH einen starken und kompetenten externen Partner an ihrer Seite, der sie bei der Erstellung der Arbeit sehr aufwändig unterstützte.

weiter →

3. Platz im Nordbayernfinale

Ohne allzu große Hoffnungen, aber mit viel Neugierde durften die Basketballer des RSG in der Faschingswoche eine Reise nach Würzburg antreten, um die Oberpfalz in der Altersstufe U18 gegen Mannschaften aus Mittelfranken zu vertreten. Wie zu erwarten war,  konnte man gegen die Basketballhochburg aus Bayreuth und gegen den Bundesliganachwuchs aus Würzburg nichts ausrichten. Gegen zukünftige Profis, die mit bis zu 7 Trainingseinheiten pro Woche auch vormittags trainieren, konnte nur der eigene Erfahrungsschatz vergrößert werden. Trotzdem trat man nicht unzufrieden die Heimreise an. In einem äußerst spannenden Spiel wurde mit einem 3 Punktewurf die in letzter Sekunde die Hans-Böckler-Schule Fürth besiegt und die Bronzemedaille gesichert.

weiter →

Starke Chemikerinnen der Schumanisten erfolgreich bei „Jugend forscht“

„Ein Geheimnis nicht nur der Chemie, sondern des ganzen Lebens ist, aus Kohle Diamanten zu schaffen.“ Dieses Zitat des deutschen Schriftstellers Karl Ferdinand Gutzkow beschreibt in gelungener Metaphorik die Verpflichtung eines strebsamen Menschen sich zeitlebens dafür einzusetzen, seine naturgegebenen Anlagen zu veredeln. Doch nur mit dem entsprechenden Einsatz und der Schaffung optimaler Bedingungen lässt sich dies verwirklichen.

weiter →