Blog Zeige Beiträge der Kategorie Auszeichnungen

Die besten Vorleser des RSG gekürt

„Gutes Vorlesen ist Kopfarbeit. Insofern hat gutes Vorlesen nur zum Teil mit Talent oder einer guten Stimme zu tun. Das Wichtigste sind das Denken und die Phantasie.“ So erklärt Rufus Beck, einer der bekanntesten deutschen Hörbuchsprecher (Harry Potter), das Vorlesen. Dieses ist für ihn dann gelungen, wenn sich keiner langweilt. Den 92 Zuhörern beim RSG-Schulentscheid wurde sicherlich nicht langweilig, als die acht Klassensieger aus unterschiedlichsten Büchern vorlasen, um letztendlich die Schulsieger küren zu können.

weiter →

Der Schlüssel zur ,,Francophonie“

Am Robert-Schuman-Gymnasium in Cham nahmen 15 Schülerinnen und drei Schüler in diesem Schuljahr das Sprachattest DELF in Empfang. Das Diplom auf dem Niveau A2 erhielten 16 Schüler, das Niveau 1 erhielten 2 Schüler.  Das Diplôme d’études en langue française ist ein standardisiertes und staatlich anerkanntes Sprachdiplom, das dem Inhaber den Zugang zur Muttersprache von 110 Millionen Menschen weltweit attestiert. Noch einmal doppelt so viele Menschen beherrschen Französisch als zweite Fremdsprache.

weiter →

Schumanisten mit ihren Robotern erfolgreich bei der First-LEGO-League

Das ganze Jahr über treffen sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Robotnik in ihrer kleinen Werkstatt am Robert-Schuman-Gymnasium in Cham und spielen mit LEGO-Bausteinen. „Spielen“ ist grenzenlos untertrieben, denn die Mädchen und Jungen aus den Jahrgangsstufen 9 bis 11 bauen und programmieren mit Begeisterung LEGO-Roboter, die in der Lage sind, unterschiedlichste Aufgaben zu erfüllen.

weiter →

Der Jackpot von Abi Vegas wurde geknackt - 103 Sieger

Die Schumanisten feierten am Freitag, den 24. Juni 2016, in der Sporthalle der Johann-Brunner-Mittelschule Cham ihre diesjährigen Absolventinnen und Absolventen. Schulleiter Günter Habel verabschiedete in feierlichem Rahmen die 103 Abiturientinnen und Abiturienten durch die Überreichung des Abschlusszeugnisses. Die Schulfamilie wünscht ihnen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg und hofft, dass sie sich stets ihrer (sc)humanistischen Wurzeln bewusst bleiben!

weiter →