Schumanisten wanderten um den Neusiedler See

 

Am Wochenende machte das Chamer Robert-Schuman-Gymnasium als erste deutsche Schule beim „School of Walk“ mit. Mehr als 2500 Schüler aus ganz Österreich und Ungarn wanderten bei dieser Initiative nonstop von Neusiedl am See bis nach Oggau am See nonstop. Die 14 Teilnehmer gingen in Begleitung von Lehrer Tobias Terne, Elternbeiratsvorsitzendem Florian Fundeis und Triathlet Sebastian Neef hochmotiviert an den Start. Knapp sechseinhalb Stunden benötigten sie für die 30 Kilometer lange Strecke. Trotz der Strapazen wurde unterwegs viel gelacht. So hielten auch alle bis zum Ziel durch. Neef hatte deswegen am Ende viele lobende Worte für die Jugendlichen über und beglückwünschte sie zu ihrer Disziplin, Willenskraft und Durchhaltevermögen.

Der Fernsehbeitrag von TVA kann hier angesehen werden.