Blog Zeige Beiträge von July, 2019

Schumanisten auf Stippvisite in der Geschichte

Bereits Herodot, der weitgereiste Vater der Geschichtsschreibung, trat für die Autopsie als eine zentrale Methode der Informationsbeschaffung ein. Dieser Überlegung folgten auch die Sechstklässler des Robert-Schuman-Gymnasiums in Cham und begaben sich drei Tage in Begleitung der Lehrkräfte Diana Lohmer-Lößl, Dr. Paul Schrott, Philipp Ulrich und Schülermutter Doris Münch an den rätischen Limes bei Eichstätt. Auf dieser Reise in die Welt der alten Römer – mit kleinen Abstechern in die prähistorische Zeit der Dinosaurier und ins Mittelalter – konnten die Schumanisten viele Eindrücke sammeln. Bereits zum sechsten Mal boten die Fachschaften Latein und Geschichte diese Exkursion für die Klassen der sechsten Jahrgangsstufe an.

weiter →

Abschlussfeier am RSG

Auch in diesem Schuljahr bildete am Robert-Schuman-Gymnasium eine kleine von Schulleiter Günter Habel angeregte Festlichkeit den Schlusspunkt hinter ein bewegtes, von vielen Veranstaltungen geprägtes Schuljahr. Anders als in den vorangegangenen Jahren wurde die Feier am letzten Tag und in verkürzter Form abgehalten.

weiter →

Vale, Papa Habel – das Schuman verabschiedet Schulleiter Günter Habel

„Danke für die Jahre in allen Ehren, Danke für den Spaß am Lehren“ mit diesen Worten zu ABBAs „Thank you for the music“ verabschiedete sich die Schulfamilie von OStD Günter Habel, der die Schule seit 2009 geleitet hat. Die stimmungsvolle Feier, zu der sowohl die Familie des Schulleiters, Freunde und Kollegen, als auch Offizielle, Lehrer und Schüler in großer Zahl gekommen waren, war geprägt von einem Wechselspiel aus offiziellen Ehrenbekundungen und auflockernden Einlagen, die die ganze Vielfalt des RSG widerspiegeln und so auch beredt Zeugnis für das engagierte Wirken des charismatischen Schulleiters geben.

weiter →