Fachprofil

Español - Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache am RSG

¡Bienvenidos! Willkommen im Fach Spanisch!

tl_files/RSG/Downloads/Spanisch/Spanisch/spanische-flagge.jpg

Die Welt spricht Spanisch! Spanisch ist nach Mandarin-Chinesisch und Englisch die am dritt meisten gesprochene Sprache auf der Welt und liegt global gesehen auf dem zweiten Platz der Muttersprachler. Auch in den USA wächst die Zahl der Sprecher rasant. Heute sprechen fast 500 Millionen Menschen Spanisch. Etwa 388 Millionen davon sind Muttersprachler in den 21 Ländern, in denen es offizielle Amtssprache ist. Des Weiteren ist Spanisch offizielle Amtssprache der EU, der UN und seinen Organisationen.

Der spanischsprachige Raum ist von von wachsender wirtschafts- und geopolitischer Bedeutung. Durch gute Spanischkenntnisse erhalten die Schüler somit für den Berufsweg eine nachgefragte Zusatzqualifikation.

Spanisch wird am Robert-Schuman-Gymnasium als spätbeginnende Fremdsprache angeboten. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler bereits auf ein fundiertes Fremdsprachenwissen (Englisch, Latein, Französisch, Griechisch) zurückgreifen. Aus dem Lateinischen und Englischen kann vielfach Vokabular abgeleitet werden. Das Französische ist dem Spanischen durch die gemeinsame romanische Basis auch im Grammatikalischen ähnlich, aber keine Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Spracherwerb. Darüber hinaus hat Spanisch im Gegensatz zum Englischen und Französischen hat Spanisch den Vorteil, dass die Aussprache mit wenigen Ausnahmen dem Schriftbild entspricht, so dass die Schüler bereits nach wenigen Stunden die Aussprache beherrschen.

Durch die sprachlichen Vorkenntnisse und das Alter der Schüler kann die Sprache bei motiviertem Einsatz zügig erlernt werden. Hierbei steht besonders der kommunikative und interkulturelle Aspekt der Sprache im Vordergrund. Bereits nach einigen Wochen können die Schüler einfache Kommunikationssituationen bewältigen. Im weiteren Lernfortschritt erwerben sie zunehmend die Fähigkeit, sich auch in komplexeren Sprachsituationen angemessen zu verhalten. Darüber hinaus erfahren die Schüler Grundlegendes über die Kulturen des spanischsprachigen Raumes und werden mit den Gebräuchen und Lebensweise des Spanischen und Hispanoamerikanischen Sprachgebietes vertraut gemacht.

Und Spanisch bringt Spaß. Die Lebensfreude und offene Haltung der Spanier und Latinos spiegeln sich nicht nur in ihrer Lebensweise wieder, sondern wird auch durch authentisches Unterrichtsmaterial, wie zum Beispiel Lieder, Videos und Realien an die Schüler herangetragen.

Ziel ist für uns am RSG im Fach Spanisch daher nicht nur Sprachkompetenz aufzubauen, sondern auch die Aufgewecktheit, Spontanität und Herzlichkeit der spanischsprachigen Welt auf die Schüler zu übertragen.

¡Hasta pronto!