Bläserklasse

Hinweis:

 

  • Der Bläserklassenunterricht findet im Rahmen des Musikunterrichts statt.
  • Die Theaterklasse und die Bläserklasse sind nur als Zusatzangebot zu verstehen.

 

 

Bläserklasse ist …

tl_files/RSG/Informationen zur Schule/Blaeserklasse/Blaeserklasse04.JPG

  • Klassenmusizieren mit Orchesterblasinstrumenten.
  • Systematisches Erlernen eines Instrumentes
  • Aktives Musizieren vom ersten Ton an im Orchester
  • Kombination von Orchester- und Instrumentalunterricht
  • ein auf 2 Jahre ausgelegtes Ausbildungskonzept
  • eine Methode, die auf motivierende Weise musikalische und auch persönliche Erfolgserlebnisse bietet.
  • Üben aus Spaß statt lästiger Pflicht

In einer Bläserklasse ist ein gemeinsames zielorientiertes Arbeiten für die Kinder selbstverständlich. Deshalb haben Bläserklassen einen exzellenten Ruf.

          … der ideale Motivationsturbo!

Erfolg in der Gemeinschaft …

tl_files/RSG/Informationen zur Schule/Blaeserklasse/Blaeserklasse02.JPG

  • Das Zusammenspiel fördert ein positives Lernklima und die Kinder lernen voneinander.
  • Teamfähigkeit wird als wichtige Schlüsselqualifikation spielerisch musizierend erlernt.
  • Einander zuhören, Rücksicht nehmen, sich gegenseitig akzeptieren und unterstützen sind wertvolle Fähigkeiten, die prägende Erfahrungen vermitteln und die Kinder stärker machen.
  • Die eigene Identität wird gestärkt durch den Vergleich mit und das Abgrenzen von der Gruppe
  • Gemeinsamer Erfolg schafft Freundschaften über die Musik hinaus.

Motivation und Erfolg als persönliches und gemeinschaftliches Erlebnis ist vor allem sozialer Erfolg. Damit erfüllt aktives Musizieren in der Gruppe einen wichtigen Beitrag zur gesunden Persönlichkeitsentwicklung.

          … als pädagogisches Ziel!

Musik macht klug …

tl_files/RSG/Informationen zur Schule/Blaeserklasse/Blaeserklasse09.JPG

  • Kinder, die aktiv musizieren, verbessern ihr Sozialverhalten, erbringen bessere schulische Leistungen und verfügen über eine bessere Konzentrationsfähigkeit.
  • Aktives Musizieren fördert die Verbindung und Aktivität zwischen beiden Gehirnhälften, da die Melodieverarbeitung in der rechten, die Rhythmusverarbeitung dagegen in der linken Hirnhälfte stattfindet.

Aktives Musizieren entwickelt somit gleichzeitig beide Hirnhälften – die für das „Fachwissen“ und die für die „Fantasie“.

          … und fördert die Kreativität!