Notengebung

Im Fach Mathematik werden in den Jahrgangsstufen 5-10 je Schuljahr entweder drei oder vier Schulaufgaben geschrieben, je nachdem, ob in der jeweiligen Jahrgangsstufe das Fach drei oder vierstündig unterrichtet wird.

 

 
Jahrgangsstufe        
 
 
5
 
 
6
 
 
7
 
 
8
 
 
9
 
 
10
 
Anzahl
der
Schulaufgaben
 
 
4
 
 
4
 
 
4
 
 
3
 
 
4
 
 
3
 

 

Die Note errechnet sich aus dem Durchschnitt der kleinen Leistungsnachweise (Stegreifaufgaben, mündliche Noten) und dem Durchschnitt der großen Leistungsnachweise (Schulaufgaben), wobei der Durchschnitt der großen Leistungsnachweise doppelt gewertet wird.

 

In der Oberstufe findet pro Semester eine Klausur statt.

Die Note der Klausur wird 1:1 mit dem Schnitt der kleinen Leistungsnachweise verrechnet.