Fabelprojekt der Klasse 6a

Fressen und gefressen werden – Hörspiele zu einer Fabel

erarbeitet und gespielt von der Klasse 6a zusammen mit  Frau B. Amberger und dem Praktikanten Herrn Schreiner

Folgende Fabel war die Grundlage für unsere Radioreportagen:

Der Wolf brach in eine Herde und trug ein Schaf fort. Der Hirte schleuderte ihm einen Stein hinterher und verwünschte ihn mit den heftigsten Worten. Darüber wunderten sich die Blumen und sprachen zueinander: „Warum flucht er dem Wolfe, der uns nichts zuleide tut, sondern nur die bösen Schafe vertilgt, die uns fressen?“

Viel Spaß beim Hören!

ACHTUNG: Aufgrund eines Programmfehlers starten alle drei Beiträge gleichzeitig. Die nicht gewünschten Beiträge bitte pausieren!