P-Seminar #grenzgeschichten

P-Seminar

„grenzgeschichten – crossing borders – Überwachung damals und heute“

Im Rahmen des Seminars setzen sich die Seminarteilnehmer in Kurzfilmen mit der Geschichte der Überwachung – exemplarisch untersucht am Beispiel der Abhörstation „Hoher Bogen“ – auseinander und ziehen einen roten Faden in die Gegenwart, die Welt der „offiziellen“ Bespitzelung durch Prism, NSA und Co. sowie der versteckten Abhörmechanismen in Facebook, Whatsapp etc.

Die Filmergebnisse sind auf der Online-Plattform www.grenzgeschichten.net  bei "Geschichten" unter den Titeln „Wo hinterlasse ich meine Daten? – Warum es auch dich betrifft“ und „Überwachung zur Zeit des Kalten Krieges“ veröffentlicht.