Jugend gründet

"Jugend gründet" ist ein zweistufiger bundesweiter Online-Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende. Anfang September 2014 startete "Jugend gründet" in sein zwölftes Wettbewerbsjahr mit der Ideenfindungs- und Businessplanphase. Jeweils im Februar beginnt mit dem Unternehmensplanspiel die zweite Wettbewerbsphase.

Am Anfang steht die Idee: Bei "Jugend gründet" werden aus innovativen Geschäftsideen in den Sektoren Industrie, Dienstleistung und Handel Businesspläne entwickelt. In der Unternehmenssimulation führen die Teilnehmer anschließend ihr virtuelles Unternehmen über acht Perioden durch die Höhen und Tiefen der simulierten Konjunktur zum wirtschaftlichen Erfolg.

Nach der Jury-Bewertung lädt "Jugend gründet" die Teams mit den besten Businessplänen ein. Bei drei Zwischenfinals (Süd, Mitte, Nord) präsentieren diese ihre Geschäftsideen der "Jugend gründet"-Jury. Im Anschluss an die Unternehmenssimulation werden die gesamtbesten Teams aus beiden Wettbewerbsphasen zum Bundesfinale eingeladen, wo auf der "Jugend gründet Unternehmertalente Messe" das Siegerteam ermittelt wird.