Anmeldung

Übertritt an das Robert-Schuman-Gymnaisum

 

Die Einschreibung findet vom 8.5. bis 12.5.2017 jeweils von 8-17 Uhr statt.

 

Das Gymnasium ist im dreigliedrigen bayerischen Schulsystem der Bildungsweg, der auf direktem Weg und mit Erfolg zur Allgemeinen Hochschulreife führt. Neben einem sicheren und breitgefächerten Wissen vermittelt es eine Vielfalt wertvoller Kompetenzen und fördert überzeugend die Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen. Gerade im ausgewogenen Wechselspiel zwischen Fördern und Fordern entwickeln sich wertvolle Tugenden und Fähigkeiten. So bereitet diese Schulform optimal auf ein späteres Studium und den Beruf vor. Es ist der beste und erfolgreichste Weg für alle geeigneten Kinder.

Hinweis: Anmeldeformulare finden Sie hier -> http://www.rsg-cham.de/eltern/rechtliches-und-formales/anmeldung

Übertritt in die Jahrgangsstufe 5

Voraussetzungen:

  • Mindestens der Besuch Jahrgangsstufe 4 im Übertrittsjahr.
  • Am 30. Juni des Jahres darf das Kind noch nicht 12 Jahre alt sein.
  • Geeignet für das Gymnasium

Eignung:

  • Im Übertrittszeugnis der Grundschule ergibt sich aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachkunde ein Notendurchschnitt von 2,33 und besser.
  • Im Jahreszeugnis der 5. Klasse einer Real – oder Mittelschule ein Notendurchschnitt von 2,00 aus Deutsch und Mathematik. Es ist eine Voranmeldung mit dem Halb-jahreszeugnis notwendig!
  • Bestandener Probeunterricht am Gymnasium (Mitte Mai)

Unterlagen:

Für die Anmeldung sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Übertrittszeugnis im Original
  • Kopie der Geburtsurkunde oder Stammbuch
  • Gutachten über Legasthenie oder Lese-Rechtschreib-Schwäche (falls gegeben)
  • Sorgerechtsbescheid ( falls notwendig).

Wichtige Angaben:

  • Latein oder Englisch als 1. Fremdsprache
  • Besuch der Bläser – oder Theaterklasse (falls gewünscht)
  • Gebundene Ganztagsklasse oder offene Ganztagsschule

Außerdem kann für den Start am Robert-Schuman-Gymnasium Schulkleidung anprobiert und bestellt werden.

Probeunterricht:

Alle Schülerinnen und Schüler mit einem Schnitt von 2,66 oder schlechter im Übertrittszeugnis können über den Probeunterricht am Gymnasium eintreten. Für Schüler der 5. Jahrgangsstufe gibt es keinen Probeunterricht.

  • Termin:

16.5. bis 18.5.2017 (am RSG)

Die Anmeldung muss unbedingt bereits in der Anmeldewoche erfolgen. Sie erhalten dann eine Einladung zum Probeunterricht mit dem vorgesehenen Zeitplan.

  • Inhalte:

Die Prüfung orientiert sich am Lehrplan der Grundschule und beinhalten die Lerninhalte die bis Ende April bewältigt sein müssen.

Deutsch

Mathematik

Rechtschreibung

Aufsatz

Sprachbetrachtung

Textverständnis

Grundrechenarten

Lösen von Sachaufgaben

Geometrie

  • Ablauf:

Vor den schriftlichen Prüfungsteilen findet stets ein Unterrichtsgespräch statt, in dem wichtige Arbeitsweisen und Inhalte noch einmal kurz besprochen werden. Zusätzlich findet am dritten Tag eine mündliche Prüfung statt, in der die Mitarbeit und geistige Beweglichkeit der Kinder beobachtet und bewertet wird.

1. Tag 2. Tag 3. Tag

Textverständnis

Aufsatz

Mathematik 1

Mathematik 2

Rechtschreibung

Sprachbetrachtung

Deutsch mündlich

Mathematik mündlich

  • Vorbereitung:

Zum Kennen lernen der Aufgabenstellung und zum Üben stehen die Aufgaben der letzten Jahre zur Verfügung. Diese können im Sekretariat der Schule angefordert werden.

  • Ergebnis:

Zum Bestehen des Probeunterrichts muss in einem Fach mindestens die Note drei (befriedigend) und im anderen Fach die Note vier (ausreichend) erreicht werden. Bei zweimal der Note 4 ist eine Aufnahme auf Antrag der Eltern möglich (Elternwille).

Weitere Informationen zum Ablauf und zum Inhalt des Probeunterrichts erhalten Sie hier:

 

Übertritt in höhere Jahrgangsstufen:

  • Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen einer Real- oder Mittelschule können bei einem Notendurchschnitt von 2,00 aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch direkt in die 6. Klasse Gymnasium eintreten.
  • Eine Aufnahme in jede Jahrgangsstufe ist mit Aufnahmeprüfung und anschließender Probezeit möglich.
  • Ein Mittlerer Schulabschluss der Real-, Wirtschafts- oder Mittelschule berechtigt zum Eintritt in die Einführungsklasse am Robert-Schuman-Gymnasium und den anschließenden Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Weitere Informationen zum Übertritt oder Schulartwechsel finden Sie hier:

http://www.km.bayern.de/schueler/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html