Blog Zeige Beiträge von July, 2017

Unterricht unter strahlendem Himmel – Schumanisten feiern Badfest

„Das Wasser ist das schönste Ding der Welt.“ – Diese Weisheit geht auf den griechischen Philosophen und ersten „Naturwissenschaftler“ Thales von Milet zurück. Dass diese Aussage auch nach wie vor Gültigkeit besitzt, versuchten die Schumanisten durch ein Experiment zu beweisen. So verlegten sie am Freitag, den 21. Juli 2017, kurzerhand den Unterricht in Freizeitbad Cham von ihrer vertauschten die stickigen Klassenzimmer mit dem strahlenden Himmel über den grünen Liegewiesen. Die Fachschaft Sport des Robert-Schuman- Gymnasiums in Cham hatte unter der Leitung von Sandra Fischer und Josef Schönberger ein buntes Programm zusammengestellt, sodass der Vormittag zugleich erholsame, zugleich aber auch abwechslungsreiche Stunden für die Schülerinnen und Schüler bereithielt.

weiter →

Die Schumanisten beschließen den Schuljahreskreis

„Nichts, das einen Anfang und ein Ende hat, ist ewig oder grenzenlos.“ Diese kluge Überlegung des griechischen Philosophen Melissos von Samos trifft natürlich auch auf ein ereignisreiches Schuljahr zu. Doch ist natürlich am Ende ein guter Zeitpunkt, zurückzublicken und die vergangenen Ereignisse Revue passieren zu lassen. So blickt die Schulfamilie am Robert-Schuman-Gymnasium in Cham alle Jahre auf das abgelaufene Jahr zurück und zieht im Rahmen einer kleinen Festlichkeit Bilanz. Diese wurde am Donnerstag auf dem neuen Hartplatz des RSG und – nach einsetzendem Regen – in der Sporthalle durchgeführt. Die Bigband, dirigiert von Florian Simeth, eröffnete die Feier musikalisch, die Turnerinnen unter der Leitung von Sandra Fischer versetzten die Schulfamilie mit einer rasanten Tanzeinlage in Staunen.

weiter →